Om Shivom Nepal e.V.haende2 Leer
Verein für soziale Projekte in Nepal  

 

Spenden

Um Hilfe vor Ort leisten zu können bittet Omari inständig um Spenden via Vereinskonto

Sparkasse Markgräflerland
IBAN: DE81683518650108185356
BIC: SOLADES1MGL
Verwendungszweck-Erdbebenhilfe


Ihre Spende kommt zu 100% vor Ort an.

Für Zuwendungsbescheinigungen bitte Adresse bei der Einzahlung nicht vergessen

Wir wollen uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die ohne wenn und aber Geld gespendet haben.

Das Spektrum ging von 10€ bis 1000€

Jeder Betrag ist willkommen und wird in den Dörfern, in dem unsere Patenkinder und Waisenkinder leben  zur Linderung der Not verwendet.

Schon seit längerer Zeit fiel mir eine junge Frau auf, die jeden Tag morgen und nachmittags an der Schule ist. Die Frau hatte immer zwei Kinder dabei und brachte ihren älteren Sohn Bishal in die Kindergartenklasse.

Direkt an der Schule ist ein Lebensmittelgeschäft, die Tochter der Besitzerin sprach uns an und sagte uns, daß die junge Frau alleinerziehend ist, weil ihr Mann vor einem Jahr gestorben ist. Seitdem kämpft sie sich Tag für Tag irgendwie durch und versucht etwas Essbares herbeizuschaffen.
Momentan bezahlt jemand die Schulkosten für ihren Sohn, jedoch nur noch bis Januar.
Danach könnte der Junge nicht mehr die Schule besuchen, weil seine Mutter das Geld dafür nicht aufbringen kann.
Die Frau fragte uns, ob wir ihr helfen können die Schule für ihren Sohn zu finanzieren.
Wir versprachen ihr uns nochmals zu melden, sobald wir mit Omari gesprochen haben.

Am nächsten Tag ging Omari und die Volontärin Paula mit Sita, der jungen Witwe nach Hause,
um sich einen Eindruck vor Ort zu verschaffen. Als sie wieder zurück kamen war Paula sichtlich schockiert, unter welchen Umständen diese Familie leben muß und sie war an diesem Tag nicht mehr fähig in der Schule zu sein.

Omari kaufte sofort  Lebensmittel und Hygieneartikel für 4 Wochen.
Anschließend sprach sie mit der Rektorin der Schule, ob sie für Bishal die Schulkosten ab Februar bis Mitte April übernimmt und danach sollte Bishal ein Schulpatenschaft bekommen. Die Rektorin sagte sofort zu.

Nach der Schule halfen die Volontärin Nora und ich der jungen Witwe die Pakete nach Hause zu schleppen, um eine Vorstellung zu bekommen  wie diese Familie lebt.

Ein schmaler Pfad führte uns bergauf, bergab über Stock und Stein. Mitten in den Feldern lebt diese Familie in einem winzigen Lehmhäuschen, das 2 Etagen hat, unten ist ein kleines Räumchen,ca.2 x 3 Meter, drinnen ist eine Holzfeuerstelle im Lehmboden, 2 alte Töpfe, 2 Teller, ein paar leere Blechdosen in denen Lebensmittel aufbewahrt werden, wenn welche vorhanden sind und eine klapprige Pritsche. In der oberen Etage steht ein uraltes kaputtes Bett auf dem eine Strohmatte liegt und eine ausgediente Decke. Ein paar armselige Kleidungsstücke sind vorhanden, das war’s.

Sita holte bei den Nachbarn 2 Stühlchen und bot uns Platz an. Aus der Kiste mit Lebensmitteln die wir zu ihr geschleppt haben holte sie 2 Äpfel und bot uns diese an, dankend lehnten wir ab…

Bei Sita war großes aufatmen bemerkbar und sie strahlte vor Freude als sie die Kisten auspackte.
Ich saß da und beobachtete diese kleine Familie und meine Gedanken schweiften ab zu meiner guten Freundin in Deutschland, sie ist auch alleinerziehend und hat 2 Söhne…

Die Bilder der kleinen Familie und ihre harten Lebensumstände verfolgten mich auch in die Nacht hinein…
Ich habe diese kleine Familie in mein Herz geschlossen und werde den 2 Jungs den Schulbesuch mit 2 Schulpatenschaften ermöglichen.
Von Herzen nehme ich diese beiden Schulpatenkinder Bishal und Bijan an.

Ein paar Tage später fuhr ich mit Omari und der kleinen Familie mit dem Bus nach Nachankel zum Markt.
Omari kaufte aus dem Winterspendentopf des Vereins Winterkleidung für die ganze Familie und Decken fürs Bett, sowie von den Spendengeldern das Nötigste für die Küche.

Sita und ihre beiden Jungs lachten und strahlten vor Freude über die neuen Sachen.
Glücklich fuhren sie mit dem Bus nach Champi in ihr kleines Zuhau
se.

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Spenden

Om Shivom Nepal e.V.
Sparkasse Markgräflerland in Weil am Rhein

IBAN: DE81683518650108185356
BIC: SOLADES1MGL

Jetzt Online spenden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok